Grußwort von Oberbürgermeister Dieter Reiter

Grußwort

Wenn ich am 16. September das diesjährige Oktoberfest mit dem legendären Ausruf „O’zapft is!“ eröffne, dann ist das auch wieder der Startschuss für die Benefizaktion „Die 24 Stunden von TRANSPEDAL“, die bereits zum dritten Mal nicht weit von der Wiesn entfernt in Sendling veranstaltet wird. Ich finde es eine tolle Sache, dass hier der Spaß am Radeln mit sozialem Engagement verbunden wird. Und ich freue mich daher, dass dort auch heuer wieder auf einem Rennrad, das auf Rollen fixiert ist, mit musikalischer Begleitung und mit Unterstützung des Publikums für einen guten Zweck „gestrampelt“ wird. Denn die Spenden für die geradelten Kilometer kommen drei wichtigen gemeinnützigen Organisationen zugute: dem Wohn- und Kulturzentrum für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge Bellevue di Monaco, dem Fahrrad-Patenschaftsprojekt der Jugendhilfe Ostafrika und dem Ärzte der Welt-Projekt open.med.München, das sich um Menschen ohne Krankenversicherung in München kümmert.

Ich danke allen sehr herzlich, die heuer zum Erfolg dieser Veranstaltung beitragen, und wünsche ihnen einen vergnüglichen und vor allem auch ertragreichen 3. Münchner-Spenden-Indoor-Radmarathon.
Auf geht’s!